Was ist Craniosacrale Therapie?

Die Craniosacral Therapie ist eine eidgenössisch anerkannte Methode der Komplementär Therapie. Es ist eine sanfte Körpertherapie, die sich am Gesunden und an der Ganzheit orientiert. In ihr verbinden sich wissenschaftliche Erkenntnisse und die fein geschulte Wahrnehmung der Therapeutin auf einzigartige Weise.

(Wenn ich hier die weibliche Form wähle, ist das männliche Geschlecht selbstverständlich immer mitgemeint.)

Die Craniosacral Therapie wirkt einerseits auf körperlicher Ebene. Sie erinnert die Strukturen wie Knochen, Gewebe, Organe, Sehnen, Bänder, Membranen usw. an ihre originale, ursprüngliche Position und Funktion. Sie stimmt ihr Zusammenspiel auf einander ab.

 

Die Craniosacral Therapie wirkt auch regulierend und stabilisierend auf das gesamte System, auf das Hormonsystem, Nervensystem und Immunsystem.

 

Und die Craniosacral Therapie bringt Körper, Geist und Seele zusammen, indem sie vereinheitlicht und zentriert. Alle Ebenen stimmen sich auf einander ab und das Einheitsbewusstsein wird gestärkt.